Guide: Die Endgegner

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Guide: Die Endgegner

Beitrag von Groovy am Mi Mai 21, 2008 4:25 pm

Pokémon Ranger 2: Die Bosse

Inhaltsverzeichnis:
1.: Vorwort
2.: Die Bosse und Daten etc.
3.: Nachwort

1.: Vorwort
Der Guide steht in 2 Posts, weil er für einen zu lang ist.
Dieser Artikel handelt von den Endgegnern bzw. den Bossen in Pokémon Ranger 2.
Sie sind aufgelistet mit Sprites, Fähigkeiten, Fundorten und einer Taktik,
wie man sie am besten einfangen kann.
Erlaubnis von: mir

2.: Die Bosse und Daten etc.
Nummer: R-036
Sprite:
Name: Tangoloss
Typ: Pflanze
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: ---
Fundort: Nachdem du die Ranger-Schule erfolgreich abgeschlossen hast, greift dich Tangoloss oben an.
Taktik: Da dir zu diesem Zeitpunkt noch keine Partnerpokémon zur Verfügung, musst du dich auf dein Können im Einkreisen verlassen.

Nummer: R-081
Sprite:
Name: Toxiquak
Typ: Gift
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: 50
Fundort: In der Nähe der Anlegestelle von Pueru Town, während der Mission.
Taktik: Toxiquak setzt viele Giftattacken ein. Paralysiert Toxiquak mit hilfe eines Elekids, um schnell Schaden zu verursachen.

Nummer: R-085
Sprite:
Name: Rameidon
Typ: Gestein
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: ---
Fundort: In der Gebirgskette greift dich Team Yamiyami mit 2 Rameidon an. Dein Partner und du kämpfen jeweils gegen eines.
Taktik: Rameidon greift mit 3 unterschiedlichen Attacken an: Kopfnuss, es wirft Steine und es lässt Steine regnen. Nutze Flunkifers Stahl-Assist, um Rameidon am angreifen zu hindern.

Nummer: R-174
Sprite:
Name: Piondragi
Typ: Gift
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: 1000
Fundort: Nachdem du quer durch das Boot von Team Yamiyami gehetzt bist, attackiert dich der Anführer schließlich mit seinem Piondragi.
Taktik: Auf den ersten Blick ein sehr schwieriger Kampf. Wenn du jedoch die Gift-Attacken meidest und ausweichst, ist der Kampf schnell beendet. Nimm zur Sicherheit ein Pikachu oder Ähnliches mit.

Nummer: R-196
Sprite:
Name: Kryppuk
Typ: Unlicht
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: 1000
Fundort: Kryppuk findest du in der Höhle, die du im Nordosten auf einer Mission durchquerst.
Taktik: Auf dem Boden liegen fünf unbewegliche Eier oder Steine, zwischen denen Kryppuk immer hin und her wechselt. Wenn er aus einem schlüpft, hat es dafür eine Attacke parat: Oben links Feuer, oben rechts schießt er etwas wie einen Hyperstrahl, unten links spuckt er Energiekugeln und unten rechts einen Flammenwurf. Am besten paralysierst du es und nutzt dann die Fähigkeit von Drifblim.

Nummer: R-215
Sprite:
Name: Frosdedje
Typ: Eis
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: ---
Fundort: Am Ende des Lami-Palastes wartet ein Anführerer des Yamiyami-Teams auf dich mit Frosdedje.
Taktik: Dieser Kampf wird schwer, besonders durch die guten Attacken von Frosdedje. Aber mit ein bisschen Geduld schaffst du das schon. Zuerst spuckt sie Flammen, dann lässt sie einen Eiszapfen auf die Ebene fallen um schließlich nochmal Feuer zu spucken, diesmal aber über die ganze Ebene. Danach kannst du mit dem Einkreisen anfangen, aber mit Geduld.

Nummer: R-223
Sprite:
Name: Lucario
Typ: Kampf
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: ---
Fundort: Ein paar Räume hinter Frosdedje triffst du schließlich auf Lucario. Lucario's Aufgabe besteht darin, den Wasserstein zu bewachen.
Taktik: Auch dieser Kampf ist ziemlich schwierig. Einmal schießt er mit Aura-Sphären, einmal mit elektrischen Pfützen und einmal boxt er sich durch das Feld. Danach werden seine Attacken stärker. Lucario musst du wohl oder übel eher Kreis für Kreis einfangen.

Nummer: R-170
Sprite:
Name: Panferno
Typ: Feuer
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: ---
Fundort: Panferno findest du in der Höhle bei deiner Mission auf Boil Island. In dem Vulkan trifft dich ein Yamiyami-Anführer.
Taktik: Panferno ist im Vergleich zu den vorherigen relativ leicht zu fangen, besonders mithilfe eines Rizeros. Zuerst speit es eine Lava-Pfütze, dann löst es Explosionen aus. Wann, wird dem Zufall überlassen.

Nummer: R-228
Sprite:
Name: Heatran
Typ: Feuer
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: ---
Fundort: Direkt in dem Raum hinter Panferno bewacht Heatran den Feuerstein.
Taktik: Heatran setzt Attacken wie ein Erdbeben ein oder spuckt Feuer. Wenn dein Fangkom ihm näher kommt, verstärkt es seine Attacken. Du brauchst wieder viel Geduld und eine schnelle ruhige Hand.

Groovy
Moderator
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 42
Alter : 23
Ort : NRW
Freundschaftscode : Auf Anfrage!
Anmeldedatum : 19.05.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.pokemon-4th-generation.net

Nach oben Nach unten

Re: Guide: Die Endgegner

Beitrag von Groovy am Mi Mai 21, 2008 4:25 pm

Nummer: R-231
Sprite:
Name: Seedraking
Typ: Wasser
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: ---
Fundort: Bei deiner nächsten Unterwasser-Mission triffst du, wie üblich, auf Team Yamiyami. Diesmal setzen sie ein Seedraking ein.
Taktik: Dieser Boss ist ziemlich leicht zu fangen. Erst schießt es Blubberblasen, dann einen Wasserstrahl und schließlich eine Schockwelle. Beim Fangen solltet ihr eigentlich keine Probleme haben.

Nummer: R-219
Sprite:
Name: Skorgro
Typ: Pflanze
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: ---
Fundort: Am Ende des Yamiyami-Hauptquartiers erwartet dich wieder der Anführer des Teams, diesmal mit einem Skorgro.
Taktik: Skorgro hat wieder eine Vielzahl an Attacken: Es erzeugt Wirbelwinde, Schlammpfützen, lädt sich wieder auf und zieht hin und her über den Bildschirm. Ab 70% "Schaden" an Skorgro, wird es schneller und auch seine Attacken werden stärker. Gewaldor, Arkani oder auch Luxtra können dir hier eine große Hilfe sein.

Nummer: R-254
Sprite:
Name: Cresselia
Typ: Psycho
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: 3500
Fundort: In den Tiefen des Hippopotas-Tempels in der Haruba-Wüste wartet Cresselia auf dich. Es beschützt den Mondstein.
Taktik: Bei vielen Attacken umgibt sich Cresselia mit einem schützenden Energieball, außerdem schießt es mit Energiekugeln. Wenn du diesen Attacken ausweichst, ist Cresselia sehr einfach zu fangen, besonders mit Hilfe von Geistpokemon.

Nummer: R-064
Sprite:
Name: Magnezone
Typ: Elektro
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: ---
Fundort: Direkt nach dem Kampf mit Cresselia, wenn ihr den Raum wieder verlassen habt, kommt ein Yamiyami-Teammitglied und hat euren Boss als Geisel. Ihr geht einen Handel ein: Euren Boss gegen den eben erst ergatterten Mondstein. Bevor der Bösewicht wieder verschwindet, platziert er vor eurem Weg noch ein Magnezone.
Taktik: Magnezone hat nicht so eine große Auswahl an Attacken, vor allem keine, die ihn selbst beschützen. Zuerst schießt er in einem kleinen Radius mit Schockwellen, legt dann ein paar elektrische Pfützen ab und zuletzt lässt es noch einen Funkenball los. Wenn du vorsichtig an den Fang heran gehst, wirst du auch Magnezone schnell besiegt haben.

Nummer: R-072
Sprite:
Name: Elevoltek
Typ: Elektro
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: 3200
Fundort: Team Yamiyami fällt in das Hauptquartier ein, um auch noch die restlichen beiden Steine an sich zu nehmen. Sobald derjenige, der das Magnezone auf euch gehetzt hat, dich sieht, sendet er ein Elevoltek in den Kampf.
Taktik: Elevoltek schießt zwei Funkenbälle um sich und setzt einen auf den Boden der Ebene. Aufgrund der niedrigen Auswahl an Attacken wirst du Elevoltek schnell eingekreist haben.

Nummer: R-253
Sprite:
Name: Knakrack
Typ: Drache
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: ---
Fundort: Nach dem Kampf mit Elevoltek werdet ihr ein lautes Krachen hören. Es kommt von 2 anderen Yamiyami-Teamanführern einen Stock über euch. Sie fordern einen Wissenschaftler. Da du ihn natürlich dabei störst, sendet er, bevor das Team verschwindet, ein Knackrack auf dich.
Taktik: Knackrack's Stärke ist eindeutig seine Schnelligkeit. Das ist der Grund dafür, warum es nicht so leicht zu fangen ist. Es setzt sowohl Schlitzer, als auch Schlammpfützen ein und greift durch den ganzen Bildschrim an. Wenn du zum richtigen Zeitpunkt mit dem Einkreisen beginnst, ist Knackrack nach kurzer Zeit gefangen.

Nummer: R-151
Sprite:
Name: Rihornior
Typ: Boden
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: 2500
Fundort: Auf deinem Weg durch den vom Team Yamiyami eingenommenen Turm in Pueru wirst du viele kampfbereite Teammitglieder treffen. Wenn du den ersten Boss unterhalb der Turmspitze triffst, hat er ein Rihornior dabei.
Taktik: Rihornior hat vier verschiedene Attacken, die man beachten muss: Es schießt zwei kleine Felsen, erzeugt eine Schockwelle, lässt Felsbrocken auf die ganze Ebene fallen und löst schließlich ein x-förmiges Erdbeben aus. Dadurch kann es sich gut schützen. Bei dem Erdbeben solltest du besser nicht mit Einkreisen beginnen, da du sonst sehr leicht besiegt sein wirst.

Nummer: R-075
Sprite:
Name: Magbrand
Typ: Feuer
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: 2500
Fundort: Ein Stockwerk höher erwartet dich der nächste Yamiyami-Anführer, diesmal mit einem Magbrandt.
Taktik: Magbrand nutzt Feuer-Attacken, die wir im Laufe der Story schon bei anderen Feuerpokemon kennengelernt haben. Es setzt einen typischen Flammenwurf ein, schießt Lavapfützen und lässt es schließlich zu einer Explosion kommen. Gesteinspokemon erleichtern dir den Fang erheblich.

Nummer: R-160
Sprite:
Name: Galagladi
Typ: Kampf
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: 2500
Fundort: Der 3. Anführer schickt ein Galagladi, dich anzugreifen.
Taktik: Galagladi ist ein wenig schwerer als die beiden vorhergegangenen Bosse. Es teleportiert sich nach dem Zufallsprinzip durch das Feld und greift beim Auftauchen an. Es attackiert dich mit Schlitzer, einer Art Rasierblatt-Attacke, schießt zwei Energiepfützen ab, um schließlich noch mit einer Mischung aus Nahkampf und Schlitzer anzugreifen. Wenn du es immer so lange einkreist, bis es dich attackieren will, kannst du Galagladi schnell einfangen. Elektropokemon sind hier eine große Hilfe.

Nummer: R-151, R-075, R-160
Sprite:
Name: Rihornior, Magbrand, Galagladi
Typ: Boden, Feuer, Kampf
Fähigkeit außerhalb des Kampfes: ,
,

Fähigkeit im Kampf: , ,
EP: 7500
Fundort: Direkt nach dem Kampf mit Galagladi erscheinen die beiden anderen Anführer, die du kurz zuvor besiegt hast, ebenfalls. Sie sind verständlicherweise sauer auf dich und schicken nun alle drei gleichzeitig in den Kampf: Rihornior, Magbrand und Galagladi.
Taktik: Dieser Kampf ist ziemlich kompliziert und verzwickt. Die Pokemon setzen immer noch dieselben Attacken ein wie bei den vorherigen Kämpfen. Am besten versuchst du, sie mit einem Elektropokemon alle zu paralysieren, das ist die beste Möglichkeit, sie zu fangen. Außerdem solltest du nicht versuchen, alle drei gleichzeitig einzukreisen, das kann böse für deinen Fangkom enden.

Nummer: R-192
Sprite:
Name: Zwirrfinst
Typ: Geist
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: 3500
Fundort: Auf der Turmspitze gibt es ein Zusammentreffen mit dem Oberhaupt des Yamiyami-Teams. Sie haben alle Pokemon in Almia ihrem Willen unterworfen. Das Oberhaupt ruft ein Zwirrfinst aus dem Hippopotas-Tempel in der Habura-Wüste zur Hilfe und lässt es angreifen.
Taktik: Zwirrfinst schießt, wie viele andere Geistpokemon auch, mit Spukbällen, schießt eine "Geistpfütze" und ein wenig Feuer. Es wird kurze Zeit sechs Flammen um sich kreisen lassen, die aber kein großes Problem sein sollten. Zwirrfinst ist nicht ganz so schnell, wie andere Pokemon, ein kleiner Vorteil für dich.

Nummer: R-257
Sprite:
Name: Darkrai
Typ: Unlicht
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: 4400
Fundort: Sobald du Zwirrfinst besiegt hast, ruft der Boss das legendäre Pokemon Darkrai!
Taktik: Darkrai ist der stärkste Endgegner, den du bis jetzt gesehen hast. Zuerst kannst du ihn nicht einfangen. Nach ein paar Kreisen und nachdem du schon viel Schaden genommen hast, wird der Kampf unterbrochen. 3 Ranger kommen dir mit den 3 Steinen zur Hilfe. Darkrai lässt den Yamiyami-Boss und seinen kleinen Assistenten verschwinden. Nun kannst du, mit erneut aufgeladenem Fangkom Darkrai bezwingen. Es hat typische Geist-Attacken wie Spukball und noch andere wie Schockwelle. Nach kurzer Zeit erzeugt Darkrai ein Loch, dass du zuvor schon gesehen hast, in dem der Yamiyami-Boss und sein Assistent verschwunden sind. Außerdem erscheinen dann zufällig dunkle Pfützen. Später erscheint eine Art Kugel, die zusätzlich noch durch das Feld schießt. Und was den Kampf noch erheblich schwieriger macht ist, dass Darkrai sich wie Galagladi auch durch das Feld zwischen den Attacken hin und her teleportiert. Die beste Hilfe hier sind Elektropokemon, dann kann es sich wenigstens nicht mehr teleportieren.

Nummer: R-267
Sprite:
Name: Regigigas
Typ: Normal
Fähigkeit außerhalb des Kampfes:
Fähigkeit im Kampf:
EP: ---
Fundort: Wenn du endlich 266 Pokemon eingefangen hast, gibt es eine Meldung, dass sich der Hippopotas-Tempel wieder öffnet. Jedoch ist die Vorraussetzung fürs Eintreten Regirock, Regice und Registeel zu haben. Durchquere den Tempel und öffne unten die Tür. Dort steht Regigigas.
Taktik: Regigigas ist noch schwerer zu fangen als Darkrai. Vor allem, weil es bei jedem Schritt ein Erdbeben auslöst, dass dir 18 KP abzieht, wenn du dich dann auf dem Feld befindest. Außerdem kann es Risse in Form eines X im Boden erzeugen. Es beherrscht zusätzlich noch einen sehr starken Hyperstrahl. Auch hier ist die beste Wahl wieder ein paralysierendes Elektropokemon, aber auch Stahlpokemon erweisen dir hier gute Dienste. Weil Regigigas so langsam ist, wird dir der Fang sehr einfach gemacht, wenn du diese Pokemon einsetzt.


Weitere EP-Angaben werden hinzugefügt,
sobald ich sie gefunden habe.

3.: Nachwort
Meine Quellen: Serebii.net
Ich habe mir viel Mühe gemacht und es hat Zeit gekostet, diesen Artikel zu schreiben. Deswegen ist das Kopieren verboten!

©by Groovy

Groovy
Moderator
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 42
Alter : 23
Ort : NRW
Freundschaftscode : Auf Anfrage!
Anmeldedatum : 19.05.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.pokemon-4th-generation.net

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten